"operallalla" …


… enstand aus der Idee, eine bestehende Opernproduktion ohne großen Aufwand zu einem Familienkonzert zu machen, das vor allem das Thema Oper im Allgemeinen und die aktuelle Produktion in kurzen, machbaren Ausschnitten im Besonderen zeigt. Das bestehende Bühnenbild, Kostüme etc. werden genutzt.

So entsteht ein im Prinzip ähnlich gebautes, aber immer wieder neues  Familienkonzert von 60 min Dauer, bei dem Vergnügliches, Wissenswertes und natürlich Hörenswertes von (meistens) der Bühne kommt und das Publikum in allen Größen eingebunden wird.

 

Moderation & Schauspieler(in)